Temporary Gallery
Zentrum für zeitgenössische Kunst e.V.
Mauritiuswall 35
D 50676 Köln
+49 (0)221 302 344 66
info(at)temporarygallery.org

Folgen
Newsletter
Facebook
Instagram
 

Team

Künstlerische Leitung und Geschäftsführung
Regina Barunke
rb(at)temporarygallery.org

Assistenz, Presse und Projektberatung
Baptist Ohrtmann
bo(at)temporarygallery.org

Mitarbeit
Sophie Schattner
so(at)temporarygallery.org

Installation
Hartwig Schwarz
hs(at)temporarygallery.org
 

Bankverbindung
Verein zur Förderung des Kunststandortes Köln e.V.
Sparkasse KölnBonn
Hahnenstraße 37, D 50667 Köln
IBAN: DE62 3705 0198 1901 9836 41
BIC/SWIFT: COLSDE33XXX

Haftungshinweis
Verantwortlich für die Inhalte dieser Seite ist nach § 6 MDStV die Geschäftsführung der Temporary Gallery. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Gestaltung und Webseite
Louis Lüthi, Loris Pernoux

© Temporary Gallery, Köln 2017
Alle Rechte bei den Autoren, Künstlern und Fotografen

Die Temporary Gallery wurde 2008 als gemeinnütziger Kunstverein gegründet. Seit 2014 wird sie von der Stadt Köln als "Zentrum für zeitgenössische Kunst" institutionell gefördert. Ihr Programm umfasst Einzel- und thematische Gruppenausstellungen zeitgenössischer, vielfach internationaler KünstlerInnen, die das Verhältnis von Kunst und Gegenwart befragen. Dazu bietet sie kunst- und filmtheoretisch ausgerichtete Veranstaltungen, Kooperationen mit Universitäten, Akademien und Gastkuratoren und individuellen Projektberatungen für KünstlerInnen und KuratorInnen aus Köln.
 

Verein

Vorstand
Thomas Rehbein, 1. Vorsitzender
Meyer Voggenreiter, 2. Vorsitzender
Julia Garnatz, Schatzmeisterin
Daniel Hug, Lilian Haberer, Lorenzo Benedetti

Kuratorium
Carla Cugini, Patrizia Dander, Laura Frahm, Barbara von Flüe, Julia Friedrich, Ursula Frohne, Fanny Gonella, Peter Gorschlüter, Thorsten Koch, Michael Krajewski, Katja Schroeder, Stephan Strsembski, Viola Vahrson, Bianca Visser

Mitglied
ADKV Arbeitsgemeinschaft deutscher Kunstvereine
medienwerk.nrw
AIC Art Initiatives Cologne
 

Liste der Förderer und Unterstützer seit 2012

Strukturelle Förderung und Unterstützung
Kulturamt der Stadt Köln
Deltax contemporary, Wirtschafts- und Steuerberatungsgesellschaft mbH

Ausstellungsförderung
AC/E - Acción Cultural Española
Akademie der Künste der Welt
Arts Flanders / Kunsten en Erfgoed
Botschaft des Königreichs der Niederlande
Botschaft von Portugal / Instituto Camões
British Council
Creative Scotland
Culture Ireland
Danish Arts Foundation
Förderprogramm der Sparkasse KölnBonn, betreut durch die SK Stiftung Kultur
Fundação Calouste Gulbenkian
Goethe-Institut Deutschland
Hypo-Kulturstiftung
Institut français
Japan Foundation
Königlich Norwegische Botschaft
Kunststiftung NRW
LVR Landschaftsverband Rheinland
Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen (bis 2017)
Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen (seit 2017)
Mondriaan Fonds
Niederländisches Generalkonsulat
NRW KULTURsekretariat
OCA Office for Contemporary Art
PERSPEKTIVE - Fonds für zeitgenössische Kunst und Architektur
RheinEnergie Stiftung Kultur
Stiftung Kunstfonds

Sponsoring und sonstige Unterstützung
Boucherie–Design
Brandl Kunsttransporte
Farbanalyse
Gaffel Kölsch
Hotel Chelsea

Ort
Temporary Gallery
Zentrum für zeitgenössische Kunst e.V.
Mauritiuswall 35
D 50676 Köln

Eintritt
Ausstellung: frei
Veranstaltung: 2,50 Euro
Mitglieder: frei
 

Öffnungzeiten

Ausstellung
Mo–Mi geschlossen
Do–Fr 11–18 Uhr
Sa–So 13–17 Uhr
An allen Feiertagen geschlossen

Büro
Di–Fr 11–13, 14–18 Uhr

Sonderöffnungszeiten
Art Cologne 2018:
Do 19.4. 13-21 Uhr
Fr 20.4. 10-18 Uhr
Sa 21.4. 11-21 Uhr
So 22.4. 11-17 Uhr
 

Öffentliche Verkehrsmittel
Zu Fuß: Haltestelle Rudolfplatz (2 min), Zülpicher Platz (5 min), Mauritiuskirche (5 min), Neumarkt (7 min), Barbarossaplatz (7 min)
Straßenbahn: Linie 1, 2, 9, 12, 15, 16, 18
Bus: Linie 136, 146
 

Mitgliedschaft
Werden Sie Mitglied der Temporary Gallery und engagieren Sie sich für den Aufbau und Fortbestand einer jungen, nicht-kommerziellen und kuratorisch geleiteten Ausstellungsinstitution für zeitgenössische Kunst in Köln. Ihr Beitrag fließt unmittelbar in die Arbeit unseres Teams ein, ermöglicht begleitende Recherchen und die Ausarbeitung von umfassenden und anspruchsvollen Vermittlungs- und Diskursprogrammen. Vor allem aber dient er dazu, unsere Künstlerinnen und Künstler bei der Produktion und Präsentation neuer Arbeiten zu unterstützen.

Jahresbeitrag
Mitglied ermäßigt (Student, Künstler): 30 Euro
Ordentliches Mitglied: 100 Euro
Fördermitglied: ab 150 Euro

Vorzüge
— freier Eintritt in unsere Ausstellungen
— freier Eintritt in unsere Veranstaltungen
— freier Eintritt in Kunstvereine deutschlandweit, die der ADKV angeschlossenen sind
— Einladungen per Post, Newsletter
— Spendenbescheinigung

Beitrittserklärung
Download

Die Temporary Gallery bietet seit 2014 Projektberatung für Bildende Künstler und Ausstellungsmacher aus Köln. Sie engagiert sich damit für die lokale Kunst- und Kulturszene, indem sie unter dem Motto „Kollegen beraten Kollegen“ bei Fragen zur Konzeption und Realisierung von künstlerischen und kuratorischen Projekten ihre eigene Erfahrung als Ausstellungsinstitution beratend einbringt. Die Beratung ist kostenlos.

Alle Beratungsanfragen werden im Team der Temporary Gallery besprochen. Ansprechperson ist Baptist Ohrtmann, der seit 2012 für die Temporary Gallery assistierend tätig ist und zuvor im kuratorischen Team der Simultanhalle mitgewirkt hat.

Baptist Ohrtmann:
bo@temporarygallery.org
0221-302 344 66
Di 10-14, Do & Fr 10-18 Uhr
 

Individuelle Beratung
Die individuellen Beratungen finden ab dem 1. Mai 2018 jeweils am ersten Samstag im Monat von 11-13 Uhr in der Temporary Gallery statt. Die Anmeldung und Terminabsprache erfolgt per Email oder telefonisch über Baptist Ohrtmann.

Schriftliche Beratung
Alternativ können kleinere und dringende Anfragen schriftlich gestellt werden. Diese werden schnellstmöglich bearbeitet.

Auf ein Gespräch
Seit 2014 veranstaltet die Temporary Gallery die Reihe „Auf ein Gespräch“. Kuratoren und Künstler aus Köln und NRW werden dafür eingeladen bzw. schlagen sich gegenseitig im Sinne einer autonomen Netzwerkbildung als Gäste vor, um Einblicke in laufende oder geplante Projekte zu geben und inhaltliche wie organisatorische Frage- und Problemstellungen mit den Anwesenden zu diskutieren.

Weitere Beratungsangebote in Köln
BBK Köln
Kölner Kulturpaten
Kulturamt der Stadt Köln