CECYLIA MALIK: RIVER SISTERS
Filmscreening
Sa 16 Oktober, 20 Uhr

 

Cecylia Malik: „River Sisters” (Dokumentarfilm, 57 Min.)

Um die Weichsel vor dem geplanten neuen großen Staudamm in Siarzewo zu retten, kommen andere Flüsse hinzu: Dunajec, Soła, Pilica und Raba. Cecylia Malik ruft Frauen dazu auf, den Flüssen eine Stimme zu geben und sich dem Kampf anzuschließen, der zwischen Umweltschützer*innen, die in der "Let's Save the Rivers Coalition" aktiv sind, und Politikern, Beamten und der Hydrotechnik-Lobby stattfindet. Es ist ein Kampf für die Tierwelt, für eine Landschaft und für sauberes Süßwasser, das zur wertvollsten Ressource unseres Planeten wird. Retten wir einen der letzten, weitgehend natürlichen, großen Flüsse in Europa!

 

Regie und Drehbuch von Cecylia Malik
Schnitt und Redaktion: Rafał Małecki
Sound: Krzysztof Ridan
Farbkorrektur: Michał Żołnowski.
Bilder: Piotr Dziurdzia, Cecylia Malik, Magdalena Mosiewicz, Joanna Urbaniec, Tomasz Gotfryd, Stanisław Barański, Bartolomeo Koczenasz.
Musik: Sutari von dem Album "Siostry Rzeki" und Michał Zygmunt
Tanz: Ula Dziurdzia
Produktion: Cecylia Malik
Besetzung: Aktivist*innen des River Sisters Kollektivs und die bedeutendsten Verfechter der Natur:
Jacek Engel von Greenmind Foundation, Karol Ciężak von der Society for the Earth, Ewa Sufin-Jacquemart von der Save the Rivers Coalition und Green Party, Karolina Kuszlewicz, ein Tierschützer. Justyna Budzyn, Anführerin der Lubuskie River Sisters.

Daria Gosek Popiołek Mitglied des Parlaments, Małgorzata Górska OTOP Foundation und Fundacja Dla Biebrzy, Agata Tkaczyk Klimaaktivistin, Joanna Ruszczyk Journalistin und Aktivistin der River Guardians, Monika Konieczna Aktivistin der Rescue Action for Krakow. Agata Kreska, Frauenrechtlerin und Aktivistin, Iza Engel Towarzystwo Przyjaciół Słońsk "Unitis Virbus" Rzeczpospolita Ptasia. Małgorzata Mroczka, Dorfvorsteherin von Myscowa
Aktivisten des River Sisters Kollektivs und Künstler: Agata Bargiel, Małgo Grygierczyk, Zofia Szyrajew, Anna Kobyłka, Agata Mazur, Grażyna Smalej, Rozalia Malik, Anna Malik, Anna Chmiel, Katarzyna Grochowicz, Angela Gaber, Grażyna Makara, Magdalena Grzesiak, Kamila Wajda, Justyna Górowska, Anielka Zalewska und Zosia Dziuba
Unterstützer: Siostry Rzeki collective, Greenmind Foundation, Coalition Ratujmy Rzeki, WWF Polska River Guardians, CCA Wiewiórka und Moviematic Association
Der Film wurde im Rahmen des Kreativstipendiums der Stadt Krakau produziert.

Cecylia Malik ist Malerin, bildende Künstlerin und Umweltaktivistin. Sie verbindet Kunst und Aktivismus und achtet auf die Wirksamkeit ihrer Aktionen. Gemeinsam mit Experten aus verschiedenen Bereichen organisiert sie Protestaktionen und schafft Kunstwerke im öffentlichen Raum. Sie ist Autorin zahlreicher künstlerischer Projekte, z. B. "365 Trees", "6 Rivers", "Warkocze Białki", Mitgestalterin von "Modraszek Kolektyw" - einer Aktion zur Verteidigung des Krakauer Zakrzówek und einer zyklischen Veranstaltung an der Weichsel "Water Critical Mass". Sie ist Mitbegründerin des Vereins CCA Wiewiórka. Im Jahr 2017 initiierte sie die Kampagne "Polnische Mütter auf Baumstümpfen". Sie gehört der Save the Rivers Coalition an und ist die Autorin und Leiterin der landesweiten sozialen Kampagne "River Sisters". Cecylia Malik erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Katarzyna-Kobro-Preis 2018, einen der wichtigsten Preise für zeitgenössische Kunst in Polen.


Bilder

1 — Cecylia Malik: River Sisters, 2019, Photo: Bogdan Krezel